Winterrundflüge in MV

Rundflüge über herrliche Winterlandschaften der Ostseeküste & Binnenseen MV's

Fischland-Darss-Zingst-Windpark-Baltic-1
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Rundflüge über die schöne Küstenlandschaft der Ostsee im Winter nicht möglich sind bzw. nicht so viel Spass machen würden wie im Sommer. Natürlich ist eine Einschränkung durch die schlechteren Lichtverhältnisse und die „kürzeren“ Tage gegeben. Es gibt natürlich auch Wetterlagen im Winter, wie z.B. Schnee, Regen oder gar Blitzeis, die einen Rundflug so gut wie unmöglich machen.Trifft man allerdings auf einen sonnigen Tag und es hat vorher geschneit, sollten man es nicht verpassen, die Gelegenheit für einen Rundflug zu nutzen, da die Lichtverhältnisse grandios sind.

Generell ist ein Rundflug im Winter für zart besaitete Mägen sowieso zu empfehlen, da die Luft durch die kaum vorhandene Thermik viel ruhiger ist als im Sommer. Bedingt durch die (Achtung: Wortspiel!) optimale Lage des Flughafens Laage zwischen dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz, der Ostsee und der Boddengewässer vor dem Fischland-Darss-Zingst, Rügen oder Usedom ist man schnell an den Hotspots um die bizarr wirkenden Gewässer beim Zufrieren anzusehen – die Bilder von Rundflügen aus diesem und letzten Jahr sprechen für sich.

PS: Alle Rundflüge im Winter sind beheizt und wohltemperiert. 😉

Saaler Bodden bei Ribnitz-Damgarten friert zu
Der Bodden südlich von Zingst beginnt zuzufrieren
admin

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sie können bis zu 3 Bilder pro Kommentar mit einer Dateigröße von 3.91MB pro Bild hochladen. Erlaubte Datei-Arten: jpeg, pjpeg, png. Um mehr als ein Bild hochzuladen, müssen sie alle 2 bzw. 3 Bilder mit einem mal markieren und dann auf OK drücken.